Mostiman

Zuerst möchten wir uns bei den zahlreichen Fans bedanken, die uns das ganze Wochenende so tatkräftig unterstützt haben. Ihr wart einfach nur SPITZE. Danke nochmals.

 

Zahlreich vertreten war unser Verein, beim Heimbewerb in Wallsee an beiden Tagen. Am Samstag Vormittag startete unsere Nachwuchshoffnung Carina Huber, um 250M zu schwimmen - 8,2KM Rad zu fahren und zum Schluß in Ihrer Lieblingsdisziplin 2KM zu laufen. Mit einer beachtlichen Zeit von 33:28MIN wurde Carina Landesmeisterin und sicherte sich Platz 3 bei den Österreichischen Meisterschaften.

 

Um 13.00Uhr startete ein weiteres Nachwuchs Mitglied. Anna Resch ging ins Rennen. Nach 50M Schwimmen musste Sie aufs Rad, doch leider war der Gang bei der leicht ansteigenden Strecke zu hoch gewählt und Sie tat sich beim Wegstarten etwas schwer. Doch Sie lies sich nicht aufhalten und gab alles und erreichte mit einem Zeit von 10:47MIN das Ziel.

 

Der Superman startete um 17.00 Uhr. Hier waren erstmals, mit Evelyne Bruckner und Sylvia Resch unsere Damen im Einsatz. Auch eine Staffel hatten wir, mit Union TriaTeamWallsee Generation Team am Start. Als männlicher Starter nahm Herbert Auer am Bewerb teil. Nach 250M Schwimmen, 13KM Rad fahren und 3KM Laufen kam Herbert Auer mit einer Zeit von 54:36MIN ins Ziel, dicht gefolgt von Evelyne Bruckner mit 55:36MIN und Sylvia Resch mit 1:00:16STD. Super Zeiten von unserem Trio.

In der Staffelwertung konnten, mit Christian Resch, Claus Scheiblauer und Carina Huber, wir den 3. Platz im Mixed Bewerb erreichen, mit einer Gesamtzeit von 41:20MIN.

Am Sonntag war es soweit, die Olympische Distanz mit 1,5KM Schwimmen, 38KM Rad fahren und 10KM Laufen, stand am Programm. Diesmal waren gleich 9 Mitglieder dabei, 6 davon zum ersten mal auf dieser Distanz. Nach dem Start der Damen wurde leider das Wetter etwas ungemütlich, es zog ein starker Regen auf, der so schnell nicht aufhören wollte. Auch Blitz und Donner begleiteten den Bewerb am Anfang, dadurch wurden die Herren mit etwas Verspätung ins Wasser gelassen. Nach einer super Schwimmzeit musste Claudia Holzer bei starkem Regen aufs Rad, nicht ganz ungefährlich, jedoch für jeden Teilnehmer gleich.

 

Bei den Herren konnte Christian Bruckner die beste interne Schwimmzeit erreichen, gefolgt von Johannes Haydter, Resch Günther, Clemens Hintersteiner, Christian Resch, Thomas Holzer, Oliver Kornmüller und Dieter Grim. Eines der wohl „geilsten“ Momente ist der Anstieg am Josefsberg, die Stimmung der Fans ist hier einzigartig, selbst wenn man keine Kraft mehr in den Beinen hat, wird man von den Anfeuerungen so beflügelt das man einfach alles gibt. Tour de France Feeling - Wahnsinn!!!

Die Radstrecke ist durch seine Anstiege für jeden Athleten sehr Kräfteraubend, dennoch konnte Christian Bruckner eine beachtliche Zeit von genau 1STD vorlegen, Schnitt 38KM/H. Nicht zu vergessen die Radzeit von Claus Scheiblauer der in der Staffel mit 1:01STD ebenfalls eine Bombenzeit ablieferte. Günther Resch und Thomas Holzer kamen nach 1:07STD zurück. Christian Resch 1:13STD, Claudia Holzer 1:14STD, Oliver Kornmüller, Hannes Haydter 1:15STD und Clemens Hintersteiner 1:17STD hatten ebenfalls Top Radsplits.

 

Beim Laufen war das Wetter wieder sommerlich schön und so durfte geschwitzt werden. Die 10KM Laufstrecke war durch den Regen dennoch teilweise mit großen Pfützen und Schlamm bedeckt, aber auch hier waren es für jeden die gleichen Bedingungen.

 

Auch in der Abschlußdisziplin war es Christian Bruckner der die beste Vereinszeit hatte und so kam er mit einer Gesamtzeit von 2:02:47STD ins Ziel, mittendrin unter Österreichs Top Triathleten. Günther Resch beendete mit einer Sensationszeit von 2:17:43STD das Rennen. Thomas Holzer konnte seine eigenen Erwartungen nicht ganz Erfüllen und kam mit 2:27:10STD abgekämpft ins Ziel. Hannes Haydter war nach 2:31:18STD durch.

 

Eine Überraschung konnte Claudia Holzer liefern, Sie hatte eine Gesamtzeit von 2:32:21STD, Großartige Leistung. Clemens Hintersteiner mit 2:33:21STD, Oliver Kornmüller 2:35:19STD und Christian Resch mit 2:35:39STD lieferten ebenfalls beachtliche Zeiten ab. Dieter Grim, gestartet für das FinishlineTeam2014, konnte sich trotz Verletzung mit einer Zeit von 3:03:13STD im Ziel feiern lassen. Unsere Staffel knallte noch eine Zeit von 2:03:50STD auf die Ergebnissliste.

 

Das Union Tria Team Wallsee konnte sich an diesem Wochenende durchaus konkurrenzfähig präsentieren. Mit den nachfolgenden Platzierungen, kann man von einem sehr guten Erfolg sprechen.

 

Carina Huber: 1. Platz NÖ Landesmeisterschaften, 3. Platz Österreichische Meisterschaften, 3. Platz Superman Mixed Staffel

 

Christian Bruckner: 1. Platz Wallseer Gemeindemeisterschaften, 1. Platz Union Landesmeisterschaften, 17. Gesamtplatz Mostiman

 

Günther Resch: 2. Platz Wallseer Gemeindemeisterschaften, 2. Platz Österreichische Meisterschaften Masters, 2. Platz AK55

 

Claudia Holzer: 1. Platz Wallseer Gemeindemeisterschaften, 3. Platz Union Landesmeisterschaften

 

Claus Scheiblauer: 2. Platz Mostiman Staffel männlich, 3. Platz Superman Mixed Staffel

 

Thomas Holzer: 3. Platz Wallseer Gemeindemeisterschaften