Waldviertler Eisenmann

Nur noch eine Frage der Zeit, war der erste Sieg für Christian Bruckner, nach seinen starken Leistungen in dieser Saison. Beim Waldviertler Eisenmann, kurz WEM, war es soweit.

 

Christian legte schon mit einer starken Schwimmzeit den Grundstein zum Erfolg. Er kam als 5. in die erste Wechselzone. Am Rad gewohnt stark, kam er als 2. zum Wechsel. Mit einem schnellen Wechsel, in 34Sec, rieß er die Führung erstmals an sich. Mit der 2. Besten Laufzeit konnte er sie auch noch auf über 1Min ausbauen. Christian brauchte, für die 500m Schwimmen - 28KM Radfahren mit 400HM und 6KM Laufen, 1:19:51Std. Souveräner Gesamtsieg WEM Sprint 2014.