Challenge Walchsee

Mitteldistanz Europameisterschaften in Tirol

Perfekte Bedingungen, sowohl vom Wetter wie auch von der Organisation, herrschten bei der Challenge Walchsee in Tirol. Nebenbei wurden hier auch die Mitteldistanz Europameisterschaften der Triathleten ausgetragen. Dementsprechend stark besetzt war das Feld der Athleten. Helmut Wenigwieser gelang, zum Saisonabschluss, ein gutes solides Rennen in 5:11:58STD. Herbert Schmutz konnte seine Ziele leider nicht ganz erreichen. Vor allem der Halbmarathon setzte ihm ordentlich zu. Dennoch gab es kein Aufgeben. Finish in 5:36:00STD. Christian Bruckner´s Formkurve geht rechtzeitig vor seinem Big Race auf Hawaii wieder steil nach oben. Er lief, nach 1,9KM Schwimmen, 90KM Radfahren und 21KM Laufen, mit 4:18:34STD, als Gesamt 50. (von knapp 2000 Startern) durchs Ziel.

 

Thomas Holzer hatte eine Crashvorbereitung hinter sich. In nur wenigen Wochen schaffte er die Grundlagen, um an seiner ersten Mitteldistanz teilnehmen zu können. Das ihm dies geglückt ist, beweisen die guten Teilzeiten (28:51MIN Schwimmen, 2:39:02STD Radfahren und 1:49:57STD Laufen). Mit 5:03:08STD übertraf er seine eigenen Erwartungen deutlich.