Trainingslager Ostern

"Family" training in Kroatien

Die Teilnehmer des „Family-Trainingslagers“ des Sparkasse TriaTeamWallsee samt einigen Gästen, verschlug es heuer nach Istrien. 34 Personen reisten am 13.04.2019 in Richtung Umag, Kroatien. Als Unterkunft wurde das Hotel Sol Garden Istra gewählt, welches inmitten einer hügeligen Pinienlandschaft – und direkt am Meer gelegen – ideale Voraussetzungen für eine optimale Trainingswoche bot.

 

Gleich am ersten Tag startete eine große Radgruppe zum „Einradeln“. Ab Sonntag ging es dann los mit einer täglichen, morgendlichen Schwimmeinheit. Hierzu stand ein 25-Meter-Pool des Hotels zur Verfügung. Christian Resch führte und organisierte die Trainingseinheiten. Weiters gab es ab 07.00 Uhr morgens die Möglichkeit, mit Jimmy Decker, an einem Lauf-ABC teilzunehmen.

 

Gegen 10.00 Uhr brachen dann die einzelnen Radgruppen auf. In unterschiedliche Leistungsgruppen eingeteilt, radelten die Triathleten zu diversen Destinationen. Hierbei standen die Damen den Herren um nichts nach – alle machten ordentlich Kilometer und Höhenmeter – egal ob mit dem Rennrad oder mit dem Mountainbike!

 

Auch die Kleinsten am Trainingslager kamen voll auf ihre Kosten. Fast täglich startete eine Mountainbike Gruppe, welche von „Guide Hubert“ durch Wald und Wiesen geführt wurde. Auch Schwimmeinheiten standen bei den Jüngsten so gut wie täglich am Programm.

 

Gegen 16.30 Uhr startete dann im Hotelgarten das tägliche Ausgleichs Training. „Coach Jimmy“ gab professionelle Anleitungen und zeigte wichtige, regenerierende Übungen vor. Nach einer langen Radetappe war dies der optimale Ausgleich – obwohl Jimmys Trainingszubehör teilweise als „Foltergeräte“ betitelt wurde.

 

Aufgrund des herrlichen Wetters und der idealen Trainingsbedingungen entwickelte sich bei allen Teilnehmern eine riesige Vorfreude auf die kommende Triathlonsaison und auf die bevorstehenden Bewerbe. Diese Dynamik war spürbar und bescherte uns eine unvergessliche Woche. In diesem Sinne ein großes Dankeschön an Jimmy Decker für die Stabi- und Mobilisationstrainings sowie die Durchführung des Lauf-ABC’s und an Christian Resch für die Schwimmtrainings. Dank auch an Johannes Jaksch und Stefan Haberfehlner, für die Ausarbeitung der Radtouren. Dank Eurem Einsatz wurden wir in die digitale Welt der Routenplanung eingeführt und durften so die wunderschöne Landschaft um Umag kennenlernen und erleben.

 

Letztlich ein Dankesgruß an ALLE fürs fleißige Trainieren, fürs gemeinsame Schwitzen und Lachen sowie für Euren individuellen Einsatz. Wir freuen uns jetzt schon auf das Trainingslager 2020!

 

Text: Verena und Jürgen Dostal