Mostiman Wallsee

TriaTeamWallsee beim Heimrennen

Das Heiß-ersehnte Rennwochenende startete am Samstag mit den ÖSTM, hier war unser Rene Tauber erfolgreich vertreten. Er konnte sich bei diesem extrem starken Starterfeld, an dem auch Internationale Top Athleten teilnahmen, den 47. Gesamtrang sichern.

 

Sonntag fand der traditionelle "Mostiman" statt, bei diesem "Heimrennen" waren neben den sechs Teilnehmern über die Olympische Distanz, auch eine Staffel am Start. Wie bei den ÖSTM fanden auch beim Mostiman spezielle Covid-19 Maßnahmen statt. Gestartet wurde in mehreren Startblöcken jeweils im 10-Sekunden Takt.

 

Nach dem Hechtsprung ging es endlich los über die 750/1500 m lange Schwimmstrecke. Die Olympische Distanz wurde mit einer langen anstatt der üblichen zwei Runden absolviert. Der Wechsel auf die Radstrecke erfolgte ohne Zwischenfälle und auch der "Heartbreak Hill" konnte wie gewohnt souverän erklommen werden! Beim Lauf holten die Athleten noch einmal alles aus sich heraus. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren starken Leistungen.

 

Fotos: (C) Mostropolis, 

            (C) Günther Iby & Julian Danninger

            (C)  Privat

Text: Thomas Mayrhofer